Wir verwenden Cookies, um die Besuchererfahrung auf unserer Website zu verbessern, die Website-Nutzung zu analysieren und Social-Media-Funktionen bereitzustellen. Durch Klicken auf "Akzeptieren" erklären sich die Besucher mit der Speicherung von Cookies auf dem Gerät des Besuchers einverstanden. Die durch Cookies verarbeiteten Daten dienen den genannten Zwecken, um unsere berechtigten Interessen sowie Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien

+49 (0) 2151-367 26 36 Beratung Hotline
info@normgmbh.de Support Information Anschrift

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Rahmen der Datenschutzgesetze, insbesondere der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (DSGVO), ist:

NORM Schraubenhandel Export & Import GMBH

Hans-Günther-Sohl-Straße 2

47807 Krefeld

Deutschland

 

Tel .: +49 (0) 2151 367 26 26

Fax: +49 (0) 2151 367 26 38

 

E-Mail: datenschutz@normgmbh.de

Internet: www.normgmbh.de

 

Geschäftsführer:

Herr Ali Can Inellioglu
 

A. Wer ist betroffen? Was sind personenbezogene Daten und Datenrechte?

I. Wer ist Betroffen: Nach EU-Recht sind natürliche Personen die einzigen Nutznießer der Datenschutzbestimmungen (Artikel 1), und nur Lebewesen sind durch das europäische Datenschutzrecht geschützt (Erwägungsgrund 27). Siehe auch Artikel 29 der Arbeitsgruppe (2007), Stellungnahme 4/2007 zum Konzept personenbezogener Daten, WP 136 vom 20. Juni 2007, S. 22.) Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) definiert personenbezogene Daten als Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen.

II. Was sind personenbezogene Daten: Bei jeder Art von Information kann es sich um personenbezogene Daten handeln, sofern sie sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Personenbezogene Daten umfassen Informationen über das Privatleben einer Person, die auch berufliche Tätigkeiten sowie Informationen über ihr öffentliches Leben umfassen. Nach EU-Recht enthalten Informationen über eine Person, wenn:

• Eine Person wird anhand dieser Informationen identifiziert oder identifizierbar, oder

• Eine Person kann, obwohl sie nicht identifiziert ist, durch diese Informationen so herausgearbeitet werden, dass durch weitere Forschung herausgefunden werden kann, wer die betroffene Person ist.

Beide Arten von Informationen werden gemäß dem europäischen Datenschutzrecht auf dieselbe Weise geschützt. Die direkte oder indirekte Identifizierbarkeit von Einzelpersonen erfordert eine fortlaufende Beurteilung, "unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie zum Zeitpunkt der Verarbeitung und der technologischen Entwicklung". (Allgemeine Datenschutzverordnung, Erwägungsgrund 26.)

In der DSGVO ist festgelegt, dass eine natürliche Person identifizierbar ist, wenn sie „direkt oder indirekt“ identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere Faktoren spezifisch für die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser Person "(Allgemeine Datenschutzverordnung, Artikel 4 Absatz 1)

 

III. Rechte der betroffenen Person: Jede betroffene Person hat das Recht auf Informationen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch einen für die Verarbeitung Verantwortlichen, vorbehaltlich begrenzter Ausnahmen. Betroffene haben das Recht auf:

Zugriff auf Ihre eigenen Daten und bestimmte Informationen zur Verarbeitung:

Die Daten bei Ungenauigkeit vom Controller ändern zu lassen

den Controller ggf. löschen zu lassen, wenn der Controller seine Daten illegal verarbeitet

das Recht haben, die Verarbeitung vorübergehend einzuschränken

haben ihre Daten unter bestimmten Bedingungen auf einen anderen Controller portiert.

Darüber hinaus haben betroffene Personen das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn:

Gründe für ihre besondere Situation

er verwendet ihre Daten für direktmarketingzwecke

Betroffene haben das Recht, keinen Entscheidungen unterworfen zu werden, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhen, einschließlich Profilierung, die rechtliche Auswirkungen haben oder sie erheblich beeinträchtigen. Die betroffenen Personen haben auch das Recht:

menschliches Eingreifen des Controllers erhalten

ihren Standpunkt ausdrücken und eine Entscheidung auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung anfechten.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an Ihre örtliche Aufsichtsbehörde wenden. Ihre örtliche Aufsichtsbehörde hängt von Ihrem Wohnsitzstaat, Ihrer Arbeit oder dem mutmaßlichen Verstoß ab. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Sektor) und ihre Adressen finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

B. Datenverarbeitung allgemein

Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Dienste erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur mit Zustimmung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt für Fälle, in denen eine vorherige Einwilligung aus Tatsachengründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten gesetzlich zulässig ist.

 

Ihre persönlichen Daten werden nicht zu anderen als den genannten Zwecken an Dritte weitergegeben. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

• Sie haben Ihr ausdrückliches Einverständnis gegeben,

• die Bearbeitung ist notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen abzuwickeln,

• die Bearbeitung ist notwendig, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen,

Die Verarbeitung ist zum Schutz berechtigter Interessen erforderlich, und es besteht kein Grund zu der Annahme, dass Sie ein übergeordnetes Interesse haben, das geschützt werden muss, wenn Sie Ihre Daten nicht offenlegen.

Soweit wir zur Verarbeitung personenbezogener Daten die Zustimmung der betroffenen Person einholen, wird Art. 6 Abs. 1 lit. eine EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dessen betroffene Person Vertragspartei ist, 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Handlungen erforderlich sind.

 

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, die unserem Unternehmen unterliegt, 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, muss Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und stehen die Interessen, Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Person nicht dem ersten Interesse gegenüber? 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Abwicklung.

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung gelöscht wird. Es kann auch gespeichert werden, wenn dies vom europäischen oder nationalen Gesetzgeber in EU-Verordnungen, Gesetzen oder anderen Vorschriften vorgesehen ist, denen der Controller unterliegt. Die Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch nach Ablauf einer durch die genannten Standards vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist, es sei denn, dass eine weitere Speicherung der Daten für den Vertragsabschluss oder die Vertragserfüllung erforderlich ist.

 

C. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles beim Besuch unserer Website

 

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Art mittels eines Cookies gesammelt. Diese Informationen (in Form von Serverprotokolldateien) umfassen den Typ des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und ähnliche Informationen. Dies sind ausschließlich Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um die von Websites angeforderten Inhalte korrekt bereitzustellen, und sind bei der Nutzung des Internets obligatorisch. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Sicherstellung einer problemlosen Verbindung der Website,

• Gewährleistung der reibungslosen Nutzung unserer Website,

• Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• für andere administrative Zwecke.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken an der Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um persönliche Rückschlüsse auf Sie zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur der Datenverarbeiter und gegebenenfalls der Vertragsverarbeiter.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist erforderlich, um die Bereitstellung der Website an den Computer des Benutzers zu ermöglichen. Dazu muss die IP-Adresse des Benutzers für die Dauer der Sitzung aufbewahrt werden.

 

Die Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionalität der Website sicherzustellen. Darüber hinaus werden die Daten dazu verwendet, die Website zu optimieren und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

Für diese Zwecke ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Erhebung benötigt werden. Bei der Erhebung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung abgeschlossen ist.

 

Bei der Speicherung der Daten in Protokolldateien ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine zusätzliche Lagerung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Benutzer gelöscht oder entfremdet, so dass eine Zuordnung des anrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erhebung von Daten für die Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Protokolldateien ist für den Betrieb der Website unerlässlich. Es besteht daher kein Widerspruch des Nutzers.

 

D. Verwendung von Cookies

Wie viele andere Websites verwenden wir auf unserer Website Cookies. Dies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und beim Besuch unserer Website auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert wird. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere schädliche Software. Cookies geben uns automatisch bestimmte Daten wie IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Internetverbindung.

Durch die Verwendung der Informationen in Cookies können wir Ihnen das Navigieren auf unseren Webseiten und die korrekte Anzeige erleichtern.

Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, verwenden wir außerdem temporäre Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, erkennt das System automatisch, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, so dass Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Die von Cookies verarbeiteten Daten dienen den genannten Zwecken, um unsere berechtigten Interessen sowie Dritte gemäß Art. 3 zu schützen. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder immer ein Hinweis angezeigt wird, bevor ein neues Cookie erstellt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

Wir werden die von uns gesammelten Daten niemals ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben oder eine Verbindung mit personenbezogenen Daten herstellen.

Wenn Sie möchten, können Sie unsere Website auch ohne Cookies nutzen. Internetbrowser akzeptieren normalerweise Cookies. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um herauszufinden, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

E. Analysewerkzeuge

Verwendung von Google Analytics

Zur Anpassung und ständigen Optimierung unserer Seiten verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.com/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View) CA 94043, USA, im Folgenden "Google"). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Punkt V) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, wie z

(1) Browsertyp / -version,

(2) verwendetes Betriebssystem,

(3) Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),

(4) Hostname des zugreifenden Computers (IP-Adresse),

(5) Zeitpunkt der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website zu bewerten, Berichte über die Website-Aktivität zu erstellen und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website-Aktivität und der Internetnutzung zum Zwecke der Marktforschung und des maßgeschneiderten Website-Designs bereitzustellen. Diese Informationen können auch an Dritte weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten in der Bestellung verarbeiten. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Maskierung).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können auch verhindern, dass durch den Cookie erzeugte Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und der Verarbeitung dieser Daten durch Google erfasst werden, indem Sie ein Browser-Add-On (https: // tools) herunterladen und installieren. google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Als Alternative zum Browser-Add-On, insbesondere für Browser auf mobilen Geräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Optout-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie ist nur in diesem Browser und nur für unsere Website gültig und wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz in Bezug auf Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

Tracking-Tools

Die unten aufgeführten und von uns verwendeten Tracking-Maßnahmen basieren auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Mit den Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die kontinuierliche Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen nutzen wir die Tracking-Maßnahmen, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten, um unser Angebot für Sie zu optimieren. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorstehenden Bestimmung anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien finden Sie in den entsprechenden Tracking-Tools.

 

F. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website steht ein Kontaktformular zur Verfügung, das als elektronischer Kontakt verwendet werden kann. Wenn Sie Ihre Daten eingeben, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Nachfolgend finden Sie die verfügbaren Daten auf unserer Website:

(1) Vor- und Nachname (erforderlich)

(2) E-Mail (erforderlich)

(3) Nachricht

Zum Zeitpunkt des Versands der Nachricht werden auch folgende Daten gespeichert:

(1) Zeit, das Formular auszufüllen

(2) Benutzeragent des Absenders

(3) Datum und Uhrzeit

Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Sendevorgangs wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die persönlichen Daten des Benutzers, die per E-Mail übermittelt werden, gespeichert.

In diesem Zusammenhang erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Zustimmung des Nutzers. Art. 6 Abs. 1 lit. eine DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen der Versendung einer E-Mail übermittelten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Wenn der E-Mail-Kontakt den Abschluss eines Vertrages zum Ziel hat, ist die weitere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der persönlichen Daten aus der Eingabemaske dient uns nur zur Kontaktbearbeitung. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail umfasst dies auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die anderen personenbezogenen Daten, die während des Versandvorgangs verarbeitet werden, dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die persönlichen Daten des Eingabeformulars des Kontaktformulars und der per E-Mail gesendeten Daten gilt dies, wenn das jeweilige Gespräch mit dem Benutzer beendet ist. Das Gespräch ist beendet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass die relevanten Tatsachen endgültig geklärt sind.

Die zusätzlichen personenbezogenen Daten, die während des Versandvorgangs erhoben werden, werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

Widerspruch und Aufhebungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn der Benutzer uns per E-Mail kontaktiert, kann er der Speicherung seiner persönlichen Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann das Gespräch nicht fortgesetzt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die bei der Kontaktaufnahme gespeichert werden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

G. Verwendung von Google Maps

Diese Website verwendet Google Maps API, um geografische Informationen visuell anzuzeigen. Bei der Verwendung von Google Maps erfasst, verarbeitet und verwendet Google auch Daten über die Verwendung von Kartenfunktionen durch Besucher. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie in den Google-Datenschutzbestimmungen. Dort können Sie auch Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen im Data Protection Center ändern.

Detaillierte Anweisungen zur Verwaltung Ihrer eigenen Daten in Verbindung mit Google-Produkten finden Sie hier.

H. Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie anzupassen, um sicherzustellen, dass sie stets den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht, oder Änderungen an unseren Diensten in der Datenschutzrichtlinie umzusetzen, z. bei der Einführung neuer Dienste. Die neuen Datenschutzbestimmungen gelten dann für Ihren nächsten Besuch.

I. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Datenschutz@normgmbh.de